Datenschutz
Ihre Daten sind bei uns sicher

Datenschutzerklärung für die Website

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie der darauf angebotenen unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur aufgrund einer Einwilligung des Nutzers oder sofern die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Datenlöschung und Speicherdauer

Wir löschen personenbezogene Daten der Nutzer, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, denen der Verantwortliche unterliegt, erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Code of Conduct

Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) hat gemeinsam mit den deutschen Datenschutzbehörden und dem Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. „Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft“ – den sogenannten Code of Conduct – entwickelt. Der Code of Conduct konkretisiert und ergänzt die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes und stellt so einen einheitlich hohen Datenschutzstandard in der Versicherungsbranche sicher. Der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat den Code of Conduct geprüft und seine Vereinbarkeit mit dem geltenden Datenschutzrecht bestätigt.

Der Code of Conduct geht freiwillig über die geltenden Datenschutzvorschriften hinaus. Die Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung Aktiengesellschaft und die Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland haben diesen Code of Conduct als verbindlich anerkannt und sich zum 1. Januar 2015 zu seiner Einhaltung verpflichtet.